Kursdetails
Kursdetails

A4044183GS Integrationskurs 110 - Zweitschriftlernerkurs - A 2.1.

Vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) anerkannter Integrationskurs. Nach bundesweit einheitlichen Qualitätsstandards werden Sprachkenntnisse und Orientierungswissen für alle Zuwanderergruppen von anerkannten BAMF-Kursleiter/innen vermittelt. Durch das Erlernen ausreichender Deutschsprachkenntnisse und durch die Auseinandersetzung mit der Kultur, Geschichte und Politik sowie den gesellschaftlichen Werten und der Rechtsordnung erhalten in Deutschland lebende Migrantinnen und Migranten eine Chance zur gesellschaftlichen Teilhabe und zur dauerhaft angelegten Integration. Um die Integration in den deutschen Alltag zur erleichtern, werden Situationen gewählt, die auf die Bedürfnisse der Lernenden ausgerichtet sind. Die Bereiche des Familienlebens und der Arbeitswelt nehmen breiten Raum ein, dabei wird auch landeskundliches Grundwissen (z.B. Feste und Feiertage, Wohnungs- und Stellensuche, Schul- und Gesundheitssystem) behandelt.
Auf Grundlage einer obligatorischen schriftlichen und mündlichen Einstufungsberatung erfolgt die Einteilung in das passende Modul, mit dem der Sprachkurs begonnen wird.

Nach Abschluss der Einführung in die lateinische Schrift im ersten Abschnitt des Basis-Sprachkurses erwerben die Teilnehmenden in den Abschnitten 2 und 3 des Basis-Sprachkurses Kenntnisse und Fähigkeiten, die im Rahmen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) mit dem Sprachniveau A1 definiert sind. Gleichzeitig wird die erworbene schriftsprachliche Kompetenz in der deutschen Sprache gefestigt.
Im Aufbau-Sprachkurs A wird angestrebt, dass die Teilnehmenden Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben, die im Rahmen des GER mit dem Sprachniveau A2 – zweite Stufe der elementaren Sprachverwendung – definiert sind. Im Aufbau-Sprachkurs B wird die Erreichung des Sprachniveaus B1 nach GER angestrebt, was der ersten Stufe der selbstständigen Sprachverwendung entspricht und gleichzeitig eines der zwei Ziele des Integrationskurses darstellt.

Nach Beendigung von Modul 9 ist die abschließende Zertifikatsprüfung "Deutschtest für Zuwanderer" (DTZ) auf dem Niveau A2-B1 zu absolvieren. Danach findet mit 100 UStd. der obligatorische Orientierungskurs statt, der ebenfalls mit einer Prüfung abgeschlossen wird. Beide Prüfungen können bei Nichtbestehen einmal kostenlos wiederholt werden.

Bitte Kursinfo beachten

Kursort

Seminarraum 4

Adresse: Weinstr. Süd 2
67098 Bad Dürkheim


Termine zum diesen Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
03.06.2024
Uhrzeit:
14:00 - 17:15 Uhr
Wo:
Weinstr. Süd 2, Bad Dürkheim, Kreisvolkshochschule, Raum 4
Datum:
04.06.2024
Uhrzeit:
14:00 - 17:15 Uhr
Wo:
Weinstr. Süd 2, Bad Dürkheim, Kreisvolkshochschule, Raum 4
Datum:
05.06.2024
Uhrzeit:
14:00 - 17:15 Uhr
Wo:
Weinstr. Süd 2, Bad Dürkheim, Kreisvolkshochschule, Raum 4
Datum:
06.06.2024
Uhrzeit:
14:00 - 17:15 Uhr
Wo:
Weinstr. Süd 2, Bad Dürkheim, Kreisvolkshochschule, Raum 4
Datum:
10.06.2024
Uhrzeit:
14:00 - 17:15 Uhr
Wo:
Weinstr. Süd 2, Bad Dürkheim, Kreisvolkshochschule, Raum 4
Datum:
11.06.2024
Uhrzeit:
14:00 - 17:15 Uhr
Wo:
Weinstr. Süd 2, Bad Dürkheim, Kreisvolkshochschule, Raum 4
Datum:
12.06.2024
Uhrzeit:
14:00 - 17:15 Uhr
Wo:
Weinstr. Süd 2, Bad Dürkheim, Kreisvolkshochschule, Raum 4
Datum:
13.06.2024
Uhrzeit:
14:00 - 17:15 Uhr
Wo:
Weinstr. Süd 2, Bad Dürkheim, Kreisvolkshochschule, Raum 4
Datum:
17.06.2024
Uhrzeit:
14:00 - 17:15 Uhr
Wo:
Weinstr. Süd 2, Bad Dürkheim, Kreisvolkshochschule, Raum 4
Datum:
18.06.2024
Uhrzeit:
14:00 - 17:15 Uhr
Wo:
Weinstr. Süd 2, Bad Dürkheim, Kreisvolkshochschule, Raum 4
Seite 1 von 3